Gestern entschieden wir uns, rechtzeitig früh am Morgen mit dem Training zu beginnen. Die große Halle hatten wir fast für uns allein, so konnte Semmie sich ganz auf Geisha konzentrieren.

Auf Trense machte Geisha einen Super-"Job". Schön gelassen, mit dem gewissen Extra :-)))

Nachmittags um 15 Uhr trabten Geisha und Semmie beim Vet-Check schwungvoll den Veterinären und dem Richter, Herrn Saleh, vor.

Danke an Alex! Geisha hat geglänzt wie kein anderes Pferd :-))) Toll!