Sanni und Semmie drehten heute Morgen ab 6 Uhr ein paar sehr schöne Runden. Die Abfahrt nach Warendorf stand um 8:30 Uhr an. Sanni begleitete uns, und Semmie entschied, zu Hause zu bleiben, da sie es auf keinen Fall verpassen wollte, Geisha persönlich in Empfang zu nehmen.

Wir kamen rechtzeitig an, und Sanni half mir, den LKW für die Fahrt nach Italien auf Vordermann zu bringen. Den Reitern wurden noch einige Geschenke überreicht, bevor es mit dem Training losging.

Cosmo sah noch gelassener aus als gestern, Kleinigkeiten wurden nochmals abgefragt … nach nur 32 Minuten hatte Sönke es geschafft, Cosmo in eine super Verfassung zu bekommen. Wichtig, da es in Arezzo sehr heiß ist und man das Abreiten entsprechend anpassen sollte!

Nach dem Training mit Favo beschlossen Sanni und ich, wieder loszufahren, da wir gespannt auf das Eintreffen von Geisha waren.

Leider kamen wir ganz kurz nach ihrer Ankunft an. Semmie rief sofort an und war sehr begeistert! "Sie ist soooo Hübsch!" Das konnten wir nur bestätigen. Auch hat es mich überrascht, dass sie ohne Sattel (zwischen unseren Pferden) gar nicht so groß aussah.

Versace hat Geisha auf ihrer Reise nach Bad Homburg begleitet. Wir freuen uns auch sehr für Sarah, dass sie dieses tolle Pferd gefunden hat, und hoffen, dass sie viel Spaß mit ihm haben wird!

Sven , Sönke und Stefanie werden heute Abend mit Cosmo die Reise nach Arezzo antreten. Mit dem Sieg der deutschen Fußballmannschaft gegen Frankreich haben sie genug zu "feiern" bis zum Zwischenstopp in München.

Auch gratulieren wir den deutsche Ponyreitern zu ihren überragenden Punktzahlen in Vierzon!

Bis morgen,

wir freuen uns schon auf die Arbeit mit Geisha :-)))