Mit Paso Double sind wir jetzt gerade losgefahren Richtung Vechta. Dort findet die Sichtung zum Preis der Besten für den "Norden" statt. Wie letztes Jahr hat Semmieke über die Bundestrainerin und den Ponyausschuss wieder eine Startgenehmigung für dieses Turnier bekommen.
Das freut uns sehr, da wir ansonsten kein passendes Turnier mehr für Paso gehabt hätten. Auch für Paso wird dies das erste Freilandturnier sein. Wir sind gespannt! Da Semmie und Paso noch eine recht unerfahrene Kombination sind und sie erst ihr viertes Turnier bestreiten, liegt "die Latte" natürlich nicht so hoch. Auch mal schön :-)))
Und damit wir es uns im LKW so richtig gemütlich machen können, gibt’s selbst gemachten "Paso-Kuchen". Lecker ..