Oberbereiter Georg Wahl ist gestern im 94. Lebensjahr in seinem Heim, inmitten seiner Pferde und seiner Hunde, verschieden.
Georg Wahl war der letzte große Zeuge der Ära Podhajsky. Durch sein außergewöhnliches Talent durfte Wahl schon in jungen Jahren an den Vorstellungen der Spanischen Hofreitschule teilnehmen. Nach einem zweijährigen Zwischenspiel beim Zirkus Knie übernahm Wahl die Stadtreitschule in Bern.
1967 kehrte er auf Initiative von Obst. Hans Handler wieder an die Spanische zurück, als Oberbereiter. 1971 ging er mit seiner erfolgreichen Schülerin Christine Stückelberger wieder in die Schweiz. Mit ihr und ihrem damaligen Spitzenpferde Granat hat er Dressurgeschichte geschrieben: 1975 Einzel-Europameisterin, 1976 Olympia Gold, 1977 Europameisterin, 1978 Weltmeisterin. Mit seiner Lebenspartnerin Christine Stückelberger widmete er sich ganz dem Spitzensport im Dressurreiten.
Immer wieder wurde er von der Spanischen Hofreitschule als Ratgeber konsultiert. Seinen untrüglichen Blick und seine Konsequenz konnten viele Reiterinnen und Reiter bis zuletzt nutzen.
Die Pferdewelt hat einen großen Verlust zu verzeichnen.