So froh wir alle über den Super-Auftakt in Vidauban sind — wir würden diese Freude gern intensiver mit Euch teilen. Leider macht uns das schwächelnde W-LAN in Vidauban einen Strich durch diese Rechnung. Wir werden es natürlich weiter versuchen, in Kürze aber schon einmal: Die Medaillenträume sind in der Mannschaftswertung schon einmal sensationell in Erfüllung gegangen. Geisha und Semmie haben sich selbst übertroffen. Und die (fast) weißen Kleider waren der Hit.

Am ersten Tag der Einzelwertung haben die deutschen Juniorinnen morgen prüfungsfrei; Samstag starten sie dann alle recht kurz hintereinander um 12.23 (Kristin), 13.35 (Hannah), 13.43 (Paulina) und 13.51 (Semmie). Es wird spannend werden. Bitte drückt uns die Daumen!

(Fotos (c) Christoph Aulenbrock. Danke!)