Mit 77,9% waren Semmie und Goldi heute in Hagen auch in der Einzelaufgabe der CDI-Tour nicht zu schlagen — da konnte auch der Wolkenbruch, der die Veranstalter einmal mehr zwang, die Siegerehrung ins Zelt zu verlegen, die gute Laune nicht mehr trüben. Grund zur Freude hatte — wie man sieht — auch Dini, die mit Danilo erneut Platz zwei belegte. Morgen fällt in Hagen auch für die Ponys die Team-Entscheidung — bitte drückt noch einmal die Daumen.

Ergebnisse