Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.159.103.80.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Marie schrieb am 20. Juni 2017 um 20:23:
Hallo 🙂
Ich habe mal eine Frage, sie haben ja doch einige Stuten im Sport, haben sie bei keiner Probleme mit der Rosse? Ist sie bei ihren Stuten nicht so deutlich oder unterstützen sie sie dabei in irgendeiner Weise? Es gibt ja da allerhand "Mittelchen", die helfen sollen von Mönchspfeffer bis Regumate. Haben sie damit Erfahrung?
Leider ist meine Stute seit diesem Jahr immer wahnsinnig rossig und das beeintrachtigt ihre Rittigkeit doch sehr. Ich habe sie gynäkologisch untersuchen lassen, es ist alles in bester Ordnung, warum sie auf einmal von einem total unauffälligen Rosseverhalten zu diesem extremen gewechselt hat, weiß keiner. Ich würde sie da gerne unterstützen, allerdings ist Regumate zb ja schon wirlich ein "Hammer" und irgendwie möchte ich ihr nicht so gerne dauerhaft so ein wahnsinns Medikament verabreichen, zumal ich auch häufiger gelesen habe, dass das 1-2 Jahre wunderbar hilft und man es im 3. Jahr dann aber schlimmer als je zu vor hat.
Deshalb meine Frage an sie, die ja sehr viel Erfahrung haben, was sie für Erfahrungen gemacht haben und wie sie ihre Stuten "managen".
Vielen Dank im Voraus!
LG Marie
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Wir haben früher unseren Stuten manchmal während der Turniersaison Regumate verabreicht.
Wir sind ganz davon abgekommen und sind der Meinung, dass wir es lieber nicht riskieren wollen, die Pferde hormonell durcheinander zu bringen.
Du kannst Deiner Stute diese Zeit mit Teelington TTouch erleichtern.
Im Training versuchen wir, es zu ignorieren und uns aufs Reiten zu konzentrieren. (Was nicht immer einfach ist!)
Caro schrieb am 20. Juni 2017 um 11:28:
Liebe Sanneke,
ich finde du hast eine sooo unfassbar positive, freundliche und herzliche Ausstrahlung! Ich würde dich so gerne mal persönlich kennenlernen, du bist ein richtiges Vorbild!
Wir geht es denn deinen Pferden? Und wie gefällt Dir deine Arbeit?

Ganz liebe Grüße 🙂
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Dankeschön 🙏🏼
Wie Du vielleicht in unseren News gelesen hast, ist Wolki tragend von Glock's Zonik.
Devil hat sich leider verletzt und braucht ein bisschen Pause.
Meine 7Jährigen fordern mich ordentlich, was auch sehr schön ist.
Meine berufliche Arbeit, die mir richtig Spaß macht, mit dem Reiten zu kombinieren, ist nicht immer leicht, aber es geht.
Das Turnierreiten fehlt mir zur Zeit schon. Ich hoffe, bald wieder an Turnieren teilnehmen zu können.
Bis dann,
Sanni
Britta Obens aus Olsberg-Bigge schrieb am 18. Juni 2017 um 13:59:
Lieber Sönke Rothenberger,
herzlichen Glückwunsch zu der grandiosen Kür in Balve bei den DM 2017 am vergangenen Sonntag. Ein herzliches Dankeschön auch noch mal für das Autogramm. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Viele Grüße aus dem Sauerland
von Britta Obens
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Das freut mich. Danke und gern geschehen!
LG
Sönke
Lis aus Balve schrieb am 18. Juni 2017 um 11:34:
Hallöchen 🙂

Ich bin ein großer Fan von euch allen. Euer Auftreten, euer Umgang mit den Pferden, aber auch der Zusammenhalten in der Familie finde ich einfach nur großartig. Auch wie diese Website aufgebaut ist finde ich einfach nur toll.

Ich war in Wocklum beim Optimum da und durfte mir unter anderen Sönkes Kür angucken. Was ich besonders toll fand war wie die Geschwister und Freunde(?) an der Hütte standen und die Daumen gedrückt haben. Ich finde es einfach toll wie jeder hinter dem anderen steht und einem die Daumen drückt. Das ist leider nicht in allen Familien und Sportarten vorzufinden. Und ich finde das sollte man mal sagen :))
Ich wünsche euch noch einen sonnigen Sonntag 🙂

Freundliche Grüße aus dem Sauerland
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Oooh ... dankeschön, Lis.
Ohne Familien-Teamwork würde es bei uns nicht gehen, aber es ist auch ein großes Glück, dass es so klappt!

Grüße
Die Rothenbergers
Steffi schrieb am 17. Juni 2017 um 21:46:
Hallo Semmieke,

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg im Nationenpreis in Hagen! 🙂
Kannst du mir vielleicht erklären was der Unterschied zwischen CDIO Y und CDI Y? Und warum du das eine mit Geisha und das andere mit Disserstation reitest? 🙂
LG Steffi
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
CDIO-Y ist der offiziellen Nationenpreis der Bundesrepublik Deutschland für Junge Dressurreiter. Der Nationenpreis der "Großen" wird traditionell in Aachen ausgetragen (daher auch das "O" in "CHIO"; es steht für "officiel").
CDI ist ein "normales" internationales Dressurturnier.
In der O-Tour kann jedes Land eine Mannschaft (in Hagen je drei Reiter; in Aachen vier) stellen; in der "I"-Tour kann ein Reiter je nach Ausschreibung auch mit mehreren Pferden starten.
Weil Geisha bei den bisherigen Sichtungsturnieren etwas besser abgeschnitten hat als Daisy, wurde sie vom Bundestrainer nominiert, die deutschen Farben im Team zu vertreten (das ja den Nationenpreis auch gewonnen hat).
Akire aus Köln schrieb am 13. Juni 2017 um 13:17:
Lieber Sönke Rothenberger, seit gestern sehe ich mehrfach deine grandiose Kür in Balve zur DM2017. Bitte nur weiter so!!!!!!!!!
Deine Verehrerin und Glückwunsch zu Cosmo!!!!!
Salute, Erica
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Herzlichen Dank!!!
Jenny aus Köln schrieb am 12. Juni 2017 um 22:03:
Jedes Mal wenn ich das Kür Video von Balve anschaue, bekomme ich Gänsehaut ! So ein toller reiter der Sönke ! Wahnsinn ! Und cosmo macht das alles so leichtfüßig! Locker und harmonisch ! Das beste paar für Mich !
Die Kür , die Musik 👌🏻 Das passt so sehr zu cosmo und Sönke ! Die ist der Wahnsinn 😍
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Danke, Jenny!
Susanne aus Hannover schrieb am 11. Juni 2017 um 10:56:
Liebe Familie Rothenberger,
ganz herzliche Glückwünsche zu den Erfolgen in Wiesbaden und Balve!
Eine Frage: Ihre Pferde tragen immer so hübsche Fliegenmützen (Geisha schwarz und Cosmo die hübsche braune) , können Sie evt verraten von welchem Hersteller diese Fliegenmützen sind?
Vielen Dank und herzliche Grüsse aus dem Norden!
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Die Fliegenmützen gehörten zur Team-Ausstattung für die EM in Vidauban. Leider finden wir keinen Hersteller 🙁
Lisa schrieb am 8. Juni 2017 um 20:15:
Herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen in Wiesbaden!

Warum startet sanneke mit Devil nicht in Balve? Gehen sie dieses Jahr keine Turniere?

Viel Erfolg .
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Im Moment haben die beiden keine Starts geplant.
Dajana schrieb am 8. Juni 2017 um 10:45:
Hallo Familie Rothenberger,
würden sie mir verraten, von welcher Marke diese tolle schwarze Fliegenhaube ist, die Geisha auf dem Foto aus Wiesbaden trägt?

Mit freundlichen Grüßen Dajana
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Siehe oben, leider wissen wir es nicht.
Katja aus Köln schrieb am 6. Juni 2017 um 17:47:
Hallöchen, wisst ihr ob das Future Champions dieses Jahr auch als 3. / letzte Sichtung für die Ponyreiter gilt? Letztes Jahr gabe es ja immer noch eine nicht eingehbare, fast geheime 😛 3. Sichtung... Viele Grüße nach Bad Homburg
Und Glückwunsch an Semmieke zum Abitur / IB :))
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Sorry, das wissen wir nicht. Danke für die Glückwünsche 🙂
Charlotte schrieb am 4. Juni 2017 um 17:43:
Hallo Familie Rothenberger,

Herzlichen Glückwunsch zu Semmiekes Abschluss!

Ich hätte eine Frage, die mich etwas verwirrt hat : Warum reiten manche Reiter (der Ponyreiter) nicht in Wiesbaden/ sind nicht für Wiesbaden nominiert worden, sondern in/ für Hagen? Muss man nicht in Wiesbaden geritten sein, um sich für die Euro zu qualifizieren? Vielen Dank im Voraus, liebe Grüße Charlotte
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Das ist eine Entscheidung, die die Bundestrainerin treffen kann; die Sichtungen liefern ihr und dem Pony-Ausschuss ja nur Anhaltspunkte.
Melina schrieb am 2. Juni 2017 um 21:50:
Liebe Familie Rothenberger,
wieso ist Semmie denn heute nur mit Geisha gestartet? In der Starterliste stand ja auch Daisy, oder irre ich mich da?
VG und Glückwunsch zu dem zweiten Platz heute 🙂
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Danke!
Alexandra schrieb am 2. Juni 2017 um 20:21:
Was war heute los mit Dissertation? Zuerst stand sie als aufgegeben drin und befindet sich jetzt gar nicht mehr in der Startliste.
Ich hoffe mal dass sie "nur" etwas abgelenkt war von dem beeindruckenden Viereck und nichts passiert ist.
Startet Sönke morgen, denn er steht nicht auf der Startliste oder reitet er irgendwas anderes?
Auf jeden Fall wünsche ich Ihnen allen ein schönes und erfolgreiches Wochenende.
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
LIebe Alexandra,
Daisy war nicht richtig in Ordnung, so dass wir sie nach Hause gebracht haben. S. News.
Leni schrieb am 31. Mai 2017 um 12:54:
Liebe Familie Rothenberger,

ich bin gerade so dankbar, dass es euer Gästebuch gibt...! Ich habe nämlich eine Frage, die Google mir leider nicht ganz beantworten kann.
Kann man in einer nationalen S-Dressur auch im Jacket reiten oder ist da ein Frack Pflicht?
Ich möchte in 2 Wochen meine erste S-Dressur probieren und weiss nun nicht so genau, ob ich mir ein Frack kaufen sollte, gerade weil es ja auch eine sehr teure Anschaffung ist...

Ich danke euch jetzt schon einmal für eure Antwort und wünsche euch ganz viel Glück, Erfolg und eine tolle Turniersaison mit euren Pferden!

Eure Leni
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Liebe Leni,
das steht in der LPO, dem "gelben Heft", das jeder Turnierreiter zu Hause hat. Man kann eine S-Dressur national im Jackett reiten. Bei FEI-Aufgaben (also St. Georg oder Inter-I) ist ein Fack vorgeschrieben, U-21 Reiter können auch dort im Jackett reiten 🙂

Viel Erfolg!
Kim aus Rheine schrieb am 28. Mai 2017 um 21:52:
Foreign Affair ist ja ein absolutes Traumpferd! Ich konnte ihn schon einige Male live sehen und war jedes Mal begeistert! 😍 Wer von Ihnen ist denn bisher als sein Reiter/ seine Reiterin angedacht? 🙂
Liebe Grüße Kim
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Wir sind auch begeistert und sehr gespannt.
Lara aus Köln schrieb am 28. Mai 2017 um 17:49:
Entschuldigen Sie , ich bin es wegen der Starterliste 😉 ich kann nur sagen wer lesen kann ist klar im Vorteil .. ich habe mich vertan 😝 Entschuldigung für das Versehen 🙂 !
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
:-)))
Lara aus Köln schrieb am 28. Mai 2017 um 17:43:
Hallo liebe Famillie Rothenberger ,
Herzlichen Glückwunsch , die Leistungen in Warendorf von Semmieke waren unglaublich ! Ich habe die Starterlisten für das Pfingstturnier in Wiesbaden gesehen und hätte dazu eine Frage 😉 Startet Semmie bei den Junioren oder bei den Jungen Reitern ? Auf der Starterliste steht sie startet bei den Junioren , aber ich dachte das wenn man einmal das "Lager" gewechselt hat darf man nicht mehr "zurück" 🙂 Viel Erfolg bei den nächsten Eurosichtungen wir drücken alle Daumen und Hufen 😉
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Man darf tatsächlich beides reiten; man muss sich nur gegebenenfalls für ein Championat entscheiden, also wenn man für beide EMs qualifiziert wäre, müsste man sich für eine entscheiden.
Eleya schrieb am 27. Mai 2017 um 18:22:
Liebe Familie Rothenberger,
Es freut mich sehr dass ein so tolles Pferd wie Foreign Affair bei Ihnen in den Stall einziehen darf. Ich bin mir sicher Sie können sein Potenzial in die richtigen Wege leiten! Wer wird ihn denn reiten?

Liebe Grüße
Eleya
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Danke. Wir freuen uns auch 🙂
Clara S. aus Meppen schrieb am 22. Mai 2017 um 14:55:
Ich kann nur sagen, ich durfte am Sonntag live dabei sein! Und ich fand es toll!
Ich konnte eine auf mich sehr sympathisch wirkende Familie beobachten, die mit Herzblut bei der Sache war. Einfach klasse! Selbst als es mit Daisy leider nicht ganz so rund lief, merkte man keine große Enttäuschung. Ganz im Gegenteil! Semmieke und auch die Eltern konnten trotzdem noch Lachen! Da sehe ich bei ländlichen Turnieren ganz andere Szenen!
Ich fand es großartig Ihnen zuzusehen! Und du Semmieke bist fantastisch geritten!
Administrator-Antwort von: Familie Rothenberger
Danke, Clara!