Frage:

Ich habe gehört ein Pferd sollte nicht im Durchzug stehen. Aber wie bekomme ich dann frische Luft in den Stall? Denn er sollte ja gut belüftet sein. Unser Stall hat nämlich keine Fenster, die man öffnen kann, und wenn ich die Stalltür offen lasse, steht mein Pferd im Duchzug. Also wie kann ich dies ändern?

Antwort:
Da Licht und Luft zu den Grundbedürfnissen eines Pferdes gehören, sollte ein Pferd am besten nicht in einer Box ohne Fenster stehen.
Nicht geschorene Pferde regeln ihre Körpertemperatur durch die so genannte Thermoregulation, die dafür sorgt, dass sich der Körper des Pferdes auf die Temperatur einstellt und nicht friert. Gefährlich ist für ein Pferd nur Durchzug durch einen schmalen Tür- oder Fensterschlitz, der nur einen kleinen Teil des Körpers trifft. Dann springt die Thermoregulation nicht an. Wenn die ganze Stalltür offen ist, hat das Pferd damit kein Problem — höchstens die Menschen, die dann frieren 🙂
Bei geschorenen und eingedeckten Pferden muss man deutlich vorsichtiger sein, da bei einem Pferd ohne Fell die Thermoregulation nicht mehr funktioniert.

« Zum Verzeichnis von A-Z