Frage:

Was für Reitstiefel tragt Ihr?

Antwort:
Wir reiten mit Reitstiefeln von Kempkens.

Frage:
Habe in einem Traingsvideo gesehen, dass Frau Rothenberger braune Reitstiefel trägt. Da ich auch bald welche habe, wollte ich fragen, wie ich sie pflegen soll? Welche Schuhcreme können Sie empfehlen? Und haben sie vielleicht einen Pflegegeheimtipp?

Antwort:
Unsere braunen Reitstiefel werden gepflegt wie schwarze Reitstiefel, nur mit der entsprechenden Farbe. Wir persönlich benutzen eine ganz normale Schuhcreme. Der Teil der Stiefel, der am Sattel liegt, wird nicht geputzt, sonst quietscht es beim Reiten. Für den Glanz die Stiefel putzen, Schuhcreme hineinreiben und ein paar Stunden an einem warmen Ort stehen lassen. Dann mit einem zusammengeknüllten Nylonstrumpf darüber reiben.

Frage:
Haben Sie einen einen Tipp, wie das Einreiten neuer Stiefel vielleicht nicht ganz so schmerzhaft wird?

Antwort:
Wenn wir neue Stiefel haben, laufen wir erst mal eine Weile damit 🙂

Frage:

Ich habe immer wieder das Problem, dass meine Reißverschlüsse an den Stiefeln kaputt gehen. Kann mann das eigentlich irgendwie verhindern, weil man damit ja echt viel Geld verliert.

Antwort:

Wenn es immer wieder passiert, solltest Du vielleicht den Schuster wechseln. Bei Reißverschlüssen von guter Qualität kommt es nur sehr selten vor.
Achte darauf, dass die Reißverschlüsse sauber sind und Du sie nie mit Gewalt verschließt.

Anschluss-Beitrag:

Liebe Fam. Rothenberger, bzgl. der Reißverschlüsse kann ich bestätigen, dass es auf den Schuster ankommt. Mein erster RV war ein sehr feiner, der hielt ewig. Jetzt habe ich einen etwas gröberen RV, der ab und an hakt. Leider gab es meinen alten Schuster nicht mehr. Ich habe mir aber ein spezielles RV-Öl geholt (im Reiterladen), seitdem gehts recht gut. Und natürlich Stiefel und RV ordentlich behandeln, dann leben beide schön lang — mein alter RV trotz mancher Schlammschlachten ca 10 Jahre bei 5x reiten pro Woche! (Ich bin aber auch nicht mehr gewachsen.)

« Zum Verzeichnis von A-Z