Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber jetzt steht es fest: Golden Girl war auf den Süddeutschen Ponymeisterschaften in Seelitz zum letzten Mal unter Semmie zu sehen. Im Zukunft wird sie von Marie Linsenhoff vorgestellt.

Mit mehreren Ausnahmeponys im Stall ist es immer wieder eine Herausforderung zu entscheiden, welches Pony für Deutschland an den Europameisterschaften teilnimmt. Schon zwei Jahre mussten wir Goldi, die Europameisterin von 2009, 2010 und 2012 zu Hause lassen. Ein bisschen tat es auch immer weh, die Konkurrenz zu sehen und zu wissen, sie wäre in der Lage gewesen, auch diesmal auf den Medaillenrängen dabei zu sein. Jetzt — in Semmiekes letztem Ponyjahr — möchten wir ihr die Chance geben, wieder dabei zu sein.

Natürlich hat es immer wieder Anfragen gegeben, Goldi zu kaufen oder zu leasen, aber sie gehört zu unserer Familie, und erst jetzt hatten wir das Gefühl, ja, das ist es! Bei Familie Linsenhoff wird es ihr an nichts fehlen, und wir freuen uns, das sie nicht nur in Hessen bleibt, sondern sogar nur ein paar Kilometer von uns entfernt stehen wird. So können wir Marie mit Goldi unterstützen, wann immer sie unsere Hilfe wünscht! Das Training der beiden sieht schon vielversprechend aus, und wir freuen uns, dass sie sich auf Anhieb so gut verstehen. Jetzt werden wir die Wintermonate in Ruhe nutzen, um die beiden optimal für die kommende Saison vorzubereiten.

Das heißt natürlich nicht, dass Semmie schon mit ihrer Ponyzeit abgeschlossen hat. Sie wird sich weiter um Deini kümmern, und Paso Double entwickelt sich so genial, das wir uns schon auf die nächsten Turniere freuen. Auch mit Geisha hat Semmie die besten Möglichkeiten, sich weiter zu entwickeln.

Wir freuen uns mit beiden Mädchen auf das kommende Jahr!

Die Rothenbergers