… normalerweise seine Weiden schleppen und düngen, damit alles für die Weidesaison und für die erste Heuernte vorbereitet ist. In diesem Jahr war der Winter aber außergewöhnlich hartnäckig, deshalb können wir nun mit vierwöchiger Verspätung aufatmen: Heute hat die Sonne geschienen, in den nächsten Tagen soll es noch einmal regnen — beste Voraussetzungen, um dem Trecker endlich die ersehnte Abwechslung vom Viereck-Schleppen zu bieten und den Dünger auszufahren. Jetzt haben wir alles getan, was wir können, damit unsere Pferde im Sommer die Weide so richtig genießen können und unser Heu eine tolle Qualität bekommt.