Weil Wibke Hartmann-Stommel ihr zweites Kind erwartet, hat sie ihre reiterlichen Aktivitäten stark reduziert und wird auch unsere Hengste nicht weiter betreuen. Deshalb haben wir die Warendorfer Dressurreiterin Jessica Süss gebeten, sich weiter um Van Vivaldi und Ganymedes zu kümmern, und inzwischen haben sich nicht nur die Pferde schon prima an sie gewöhnt, sondern auch Jessica hat die beiden Rappen in ihr Herz geschlossen und hat viel Spaß an ihrem Charakter und ihrer Rittigkeit. Wir freuen uns sehr, diese Lösung gefunden haben, und bedanken uns bei Familie Holkenbrink, dass das ganze Team auch weiterhin mit uns und mit Jessica an einem Strang zieht, um unseren Jungs neben dem Deckeinsatz ein altersgemäßes Beschäftigungs- und Lernprogramm zu ermöglichen.