Weil Sanni gebeten worden war, in Aachen über die Arbeit der Deutsche Bank Akademie für Nachwuchsreiter zu berichten, entschloss sich der Großteil der Familie zu einem Spontan-Ausflug zur EM und sah sich nach getaner Arbeit das Kürfinale an.

Angelina Herröder war bereits vorletzte Woche in Groß-Zimmern hoch erfolgreich mit Cadour und Corgeggio. Corpeggio konnte sowohl in einem A- als auch einem L-Springen überzeugen und gewann beide Prüfungen mit Abstand. Cadour wurde Vierte im A-Springen und konnte sich im L hinter ihrem Stallkameraden die Silberschleife abholen. Herzlichen Glückwunsch an das Team Herröder!

Johannes Rühl nutzte das Turnier auf der Wintermühle als Generalprobe vor der DJM. Mit Dante gewann er souverän alle drei Junge-Reiter-Prüfungen und hat damit allein dieses Jahr schon 8 S-Dressuren mit Dante gewonnen. Herzlichen Glückwunsch Johannes!

Auch Valentina und Champie hatten vor Nizza dort die Gelegenheit genutzt, die Mannschaftsaufgabe der Ponys zu reiten. Leider schlichen sich viele große Fehler ein, was uns zeigte, dass sie noch viel Erfahrung auf Turnieren sammeln muss, damit sie das, was im Training wirklich super klappt, auch in der Prüfung umsetzen kann.

Letztes Wochenende siegte Borsalino mit Michelle Schulmerig in Mainz Ebersheim mit einer Achter-Wertnote. Valero wurde Dritter mit 7,8.