Eins der erfolgreichsten Dressurpferde des letzten Jahrzehnts lebt nicht mehr: Ulla Salzgebers Rusty, Olympia-Teamgold-Gewinner von 2000 und 2004, wurde letzte Woche im Alter von 25 Jahren eingeschläfert.

Ulla Salzgeber dazu auf ihrer facebook-Seite:

"Letzte Woche war es leider so weit: Mein geliebter Rusty hat sich auf seiner Koppel hingelegt und wollte nicht mehr.
Wir haben den Tierarzt geholt und haben ihn sehr friedlich einschlafen lassen.
Seit 7 Jahren hat Rusty seinen Ruhestand in Ungarn auf einer wunderschönen Koppel bei bester Betreuung durch Andrea genossen, zusammen mit seinem besten Ponyfreund Motte.
Es tut gut zu wissen, dass er noch so schöne Jahre erlebt hat, nachdem er für mich der beste und treueste Freund und Partner im Viereck über so viele Jahre hinweg war, den man sich überhaupt vorstellen kann.
Noch oft denke ich an unseren schönsten Sieg, unseren ersten Sieg bei den Deutschen Meisterschaften im Jahr 2000 in Balve.
Und noch öfter denke ich an dieses einzigartige Gefühl, das Rusty mir in so vielen Prüfungen gegeben hat.
Er wird für mich immer einzigartig bleiben.
Danke RUSTY."