Zwei Tage Training haben wir jetzt hinter uns, und morgen geht es um 8:30 los mit einer Trainingskontrolle der S10, gerichtet von Katrina Wüst (E), Dr. Evi Eisenhardt (C), und Jürgen Koschel (M).

Wie schon letztes Jahr sind wieder viele Paare nach Warendorf gereist, um sich für diese tolle Serie zu qualifizieren. Junge talentierte Reiter unter 25 Jahre versuchen zunächst, in Warendorf über die beiden Trainingstage auf sich aufmerksam zu machen. Dabei bekommen sie hilfreiche Tipps der Bundestrainerin Monica Theodorescu und von Jürgen Koschel.

Morgen steht dann das Aufgabenreiten auf dem Programm. 32 Teilnehmer durften sich in die "Starterliste" eintragen.

Als 7. Starter um 9:18 wird Sarah Runge mit Versace am Start erscheinen, und Sanneke als 17. Starter um 10:54. So haben wir genügend Zeit, um optimal für beide da zu sein.

Ich glaube, Sarah hat Versace optimal im Training gezeigt, auch wenn er am ersten Tag noch sehr frisch war und es eben dauerte, bis Sarah sein Potenzial zeigen konnte. Die Bundestrainerin begrüßte sein Temperament. Sie sieht die Pferde eben lieber frisch und gut gelaunt! Heute war er dann so, wie er zu Hause geht – aufmerksam und mit viel Gehfreude. Insbesondere seine Galopptour ist beeindruckend.

Die Bundestrainerin und Herr Koschel kennen Wolki mittlerweile schon sehr gut, dennoch waren sie des Lobes voll über die gute Kondition und Durchlässigkeit von Sannis Stute 🙂

Im Training konzentrierten wir uns noch mehr auf die Details, was Sanni sehr gut gelang. Jetzt schauen wir mal morgen, was uns der Tag so bringt!

Bis dann,

Gonnelien