Da haben eins und drei also tatsächlich noch die Plätze getauscht: Mit einer Super-Runde und einem Ergebnis von hauchdünn unter 80% haben Phoebe Peters und Lucci das britische Team vom Bronzerang ganz nach vorn katapultiert (222,718 Punkte); Deutschland gewinnt mit Dini und Cyrill als stärkstem Paar (75,7%) knapp geschlagen Silber (222,128 Punkte), und Dänemark sichert sich Bronze (221,333).

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillisten!!!