Da nur ein Mitglied des deutschen Teams die Pferde begleiten darf und Isabell diese Verantwortung übernommen hat, haben wir uns entschlossen, heute schon nach Rio zu fliegen, um Cosmo dort in Empfang nehmen zu können und sofort für ihn da zu sein. Wir, das sind Sönke, Gonnelien und Robbie; Sven ist unterdessen mit Cosmo in Aachen, um ihn morgen bis Lüttich zum Flieger zu begleiten und uns dann so schnell wie möglich zu folgen. In diesen Minuten heben wir ab. Das Abenteuer beginnt …