Training, ach ja, das stand natürlich heute auch auf Cosmos Programm, angenehm in aller Ruhe am Vormittag.

Danach erst eine schöne Dusche, gefolgt von einer gepflegten Lunch-Mahlzeit und natürlich — den Spitznamen Gourmet-Cosmo, den ihm die Reiter Revue verliehen hat, wird er so schnell nicht mehr los — dem eigens angelieferten, ungechlorten Trinkwasser in XXL-Plastikflaschen.

Und zum Tagesausklang noch einmal Grasen im Sonnenuntergang. Cosmo schwärmt jedenfalls von Rio de Janeiro …