Favo steht schon auf dem LKW, und Papa wartet schon auf Wolki um sie zu verladen. Der Hänger steht schon voll bepackt da, um anschließend angehängt zu werden (Fotos habt ihr ja schon Im Newseintrag von vorhin gesehen). Ihr wisst ja mittlerweile schon, das wir trotz nur zwei Pferden immer wieder so viel mitnehmen, dass wir zusätzlich noch den Hänger brauchen. Das passiert, wenn Mama einpackt:-)

Am liebsten wären wir schon ein paar Stunden eher gefahren … wäre da nicht die Schule und Sannis Vorlesung bis 16 Uhr!

Trotzdem freuen sich alle gut gelaunt darauf, unser Osterwochenende in Stadl Paura bei Familie Beutel zu verbringen. Nur leider sind wir nicht ganz komplett. Sönke wird morgen früh mit seinen Springpferden nach Eschweiler fahren und versuchen, sich für den PdB zu qualifizieren.

Neben unseren beiden Pferdchen darf uns Joy begleiten. Joy ging es in letzter Zeit nicht gut, und sie hat stark abgenommen. Nun wurde Diabetes mellitus bei ihr festgestellt, das heiߟt, sie braucht in Zukunft alle 12 Stunden eine Insulindosis. Nächste Woche muss sie nochmals zur Nachuntersuchung … hoffentlich schlägt die Therapie an!

Zu Hause halten die Steffis und Anja Wache und sorgen für das Wohl unserer daheim gebliebenen Tiere.

Mittlerweile sind wir schon eine Stunde unterwegs, und Mama hat uns gerade eine schöne Portion Tortellini in Rahm und eine Penne Arrabiate warm gemacht. Sanni liest … wie immer, Jan und Papa unterhalten sich über Gott und die Welt, Mama checkt die Website und ich überwache alles!

Ich habe zwei Wochen Osterferien, meine Ponys nur 4 Tage. Dann bin ich wieder da und freue mich auf das Training. Dafür dürfen sie im Aqautrainer planschen 🙂

Papa hat angeordnet, die Graspaddocks Tippie Toppie in Ordnung zu bringen, damit sie nach Ostern schön auf’s Gras können. Da werden sich aber drei freuen 🙂

Bis dann,

Semmie und Familie