Hey Leute, hier bin ich wieder!

Sorry, dass ich Montag nicht schreiben konnte, aber ihr wisst ja, wie das ist wenn man ankommt. Man versucht, so schnell wie möglich Deinis ‚Bett‘ fertig zu machen und auszupacken … Das Haus von "Chef und Chefin" bekam seinen Platz zugewiesen, und sie waren fleißig, um es sehr gemütlich zu machen Immerhin wird das diese Woche unser Heim sein 🙂

Irland ist wunderschön!

WOW … Überall ist es grün, und wirklich an jeder Ecke sind Kühe! Schwarze Kühe, weiße Kühe, braune Kühe und Kühe mit verschiedenen Mustern! Unglaublich, wie viele verschiedene Kühe es gibt! Aber was mir auch aufgefallen ist, ist, dass die meisten Pferde einfach bei den Besitzern in den Gärten stehen.

Ich erkannte Millstreet sofort an den süßen Fähnchen. Toll! Man merkte sofort, dass hier was abgeht. Es ist echt schön, wenn man auf dem Turnierplatz ankommt und so viele Leute begrüßen einen … aus so vielen verschiedenen Ländern! Die Holländer, die Italiener, die Schweizer (kannten wir schon vom Stopp), die Engländer und so weiter und so weiter …

Während meine Eltern ihr "Haus" richteten, spazierte ich ein bisschen rum. Leute, ich sag euch was, es ist sooooo schön hier; die Plätze sind riesig (besonders der Springplatz), und das Gelände ist toll! Nach einer Woche hier werde ich bestimmt ein paar Kilos abgenommen haben durch die ganzen Wege, die ich hier laufe. Haha, und wenn man etwas vergisst, dann hat man ein klitzekleines Problem, haha! Besonders schön ist, dass wir alle in festen Stallungen stehen (natürlich auch schön beschmückt mit Flaggen). Deini hat eine schöne Eckbox gegenüber von Danilo. Falls ihr Facebook habt dann könnt ihr lauter Bilder auf unserer Seite finden: Team GER Millstreet/Ireland!

Deini hatte eine Verschnaufpause nach der langen Fahrt … das nutzten wir zum Mittagessen … mmmm, Hamburger! Das Hauptviereck war noch nicht fertig ‚geschmückt‘, also haben wir uns entschieden, auf dem Abreiteplatz der Buschis zu reiten. Deini fand es toll! Es macht einfach unheimlich Spaß, ein Pony zu reiten, das sich allen so präsentiert, es wurde nur eine lockere Runde (immerhin ist er erst am Donnerstag dran). Nach dem Reiten haben wir Deini schön nachversorgt: Füße wieder waschen, weil morgen das Messen und Vet Check ansteht!

Guten (Dienstag)Morgen …

Eben hatten wir das Messen. Wir haben Deini hübsch gemacht, und los ging es in die Halle, um gemessen zu werden. Als wir warten mussten, bis wir dran waren, habe ich Deini ein bisschen geführt in der Halle. Alle Augen sind uns gefolgt, weil er einfach eine unglaubliche Aura hat! Sogar die Holländer meinten, wie toll er aussieht und wie hübsch er ist. Sag ich doch! So, Schluß mit Schwätzen, jetzt sind wir dran! Auf in die Box … es war echt zu witzig, die Tierärztin die Deini zuerst gemessen hat, musste lachen und wiederholte mehrmals: "WOW this is not a problem, he really is a pony! Wow!" Unsere Mannschaftstierärztin und ich mussten mitlachen. Er ist wirklich ein kleiner großer Hengst :))) Haha! Dann ab in die Box, denn um 13:20 ist Vetcheck! Ich habe dann langsam angefangen einzunähen, 12 Röschen, damit wir 4 mal schwarz, rot, gold in die Mähne tun konnten. Deini ist zwischendurch eingeschlafen und hat seine Unterlippe hängen lassen :)) Er ist einfach süß! Es war zwischen durch schon schwierig die schönen Manels Mähnengummis über die Zöpfe zu bekommen, aber dafür sieht das Ergebnis umso schöner aus. Ein richtiges Barbiepony! Alle Buschreiter haben gestaunt und kamen zum Bewundern der außergewöhnlichen Zöpfe vorbei. Jetzt sitze ich hier im Stall vor Deinis Box, und etwas leckt mich von hinten ab … wer ist das wohl? Na, der Deini! Gel brauche ich jetzt echt nicht mehr, haha 🙂 So, jetzt muss ich auch mal anfangen zu putzen, wir wollen ja, dass die Leute wieder staunen, wie er funkelt, und das braucht seine Zeit 🙂

Jetzt drückt bitte die Daumen, denn jetzt geht die Euro erst richtig los!

Bis dann, Semmie!

P.S. Heute durften wir als Team auf dem Hauptviereck trainieren. Alle Ponys waren gut drauf, und morgen geht es dann endlich los: Lea als erste am Start für das deutsche Dressurponyteam!

Dini geht als zweite, Maike als dritte und wir (Deini und ich) als letzte.

Bis dann,

Semmie