Nachdem Sönke gestern unser traditionelles Vatertagsessen verpassen musste (Spargel und Schnitzel mit Sauce Hollandaise), weil es an der Internationalen Schule keinen Vatertag gibt und er „History“ und „Math“ schreiben musste, lässt er sich trotz IB-Stress den Preis der Besten aber nicht entgehen. Heute Morgen schreibt er noch eine Matheklausur, um dann sofort nach Warendorf zu fahren. Es ist für ihn das erste Jahr bei den Jungen Reitern, aufgrund seiner Leistungen vor allem auf dem Fichtenhof wurde er sowohl mit Aperol als auch mit Liza Minelli nominiert.

Semmieke hat sich für Deinhard und Golden Girl entschieden.

Unterstützt werden beide morgen von ihrer Oma aus Holland und ihrer Tante Antoinette – und natürlich von Sanni, die mal nur als „TT“ mitfährt. Danke schon in Voraus!

Wir freuen uns, mal wieder zusammen unterwegs zu sein 🙂