Über einige interessante Neuerungen berichtete der FEI-Dressurbeauftragte Trond Asmyr beim Global Dressage Forum.

So wird es ab 2014 eine "Medium Tour" zwischen Inter-I und Grand Prix geben, die jungen Pferden und jungen Reitern den Start in den Grand-Prix-Sport erleichtern soll. Die beiden dafür entwickelten Aufgaben heißen Intermediate A und Intermediate B (der Name ist möglicherweise noch nicht endgültig).

Im Grand Prix wird der Koeffizient der Piaffe ab Januar auf 2 erhöht; die Piaffe wird also doppelt gewertet.

Außerdem plant die FEI für 2015 erstmals eine Europameisterschaft für Children in der Dressur. Damit können auch Jugendliche unter 14 Jahren mit Großpferden in internationalen Wettbewerben antreten und sich so auf die Juniorenzeit vorbereiten. Die Aufgaben sind ähnlich wie die Pony-Aufgaben auf Trense gerittene L-Dressuren mit Elementen aus der M-Dressur. Anders als bei den Springreitern können hier auch Ponys geritten werden; die Zielgruppe sind aber Jugendliche, die sofort im Großpferdesattel in den Sport einsteigen möchten.

Die FEI-Dressuraufgaben zum Download