Das wird eine spannende Saison, so viel kann man nach den vier Turniertagen von Saumur sagen: Semmie und Phoebe setzten in der O-Tour der Ponys ihr Kopf-an-Kopf-Rennen auch im Kürfinale fort; heute hatte erneut Phoebe die Nase vorn und gewann mit 79,1%; Deini holte sich mit 78,1% die silberne Schleife. Goldi machte ihrem Namen in der CDIP-Kür alle Ehre und siegte mit 78,3%.

Auch Cosmo lieferte am dritten Tag des ersten kompletten Championats in seinem jungen Pferdeleben eine Super-Leistung ab (75,3%), und Sönke sicherte sich in der Kür hinter Petra Middelberg (77,1%) und Florine Kienbaum (75,5%) den dritten Platz auf dem rein deutschen Podium.