Paso Double gewinnt vor Desert Rose die Mannschaftsaufgabe mit 74.4%!

Nach einer ziemlich langen Turnierpause (weil Semmie sich auf ihre beiden Palominos konzentrierte) war endlich wieder mal Paso im Einsatz. Ihr seht … wir haben uns nicht ausgeruht 🙂 Sie wurde fleißig weiter ausgebildet.

Schön ist es auch, dass Semmie nach wie vor in engem Kontakt mit Rosalie steht, der früheren Reiterin von Paso. Sie macht Semmie immer wieder Mut und gibt ihr das Vertrauen, dass sie auf einem gutem Weg sind! Danke, Rosalie 🙂

Dass Paso bei uns das Flugzeug genannt wird, ist allen wohl bewusst … die Richter sahen das genau so, für alle Trabverstärkungen gab es eine glatte 9! Auch für Semmies Sitz gab es wieder 9er Noten! Wir sind sehr froh, das unser Winterarbeit so erfolgreich war.

Jetzt bewahren wir aber schön die Ruhe, da morgen ja noch die Einzelaufgabe geritten wird. Wir gehen früh schlafen und freuen uns darauf, Paso morgen nochmals den Richtern vorzustellen.

Gute Nacht

Die Rothenbergers